Button für Menü
REMONDIS Personalmanagement

Datenschutzhinweise

A. Allgemeine Informationen

1. Verantwortliche Stelle und Kontaktdaten

Verantwortlich für diese Internetseiten ist

REMONDIS Assets & Services GmbH & Co. KG
Brunnenstr. 138
44536 Lünen
bewerbungen@remondis.de

Weitere Angaben zu unserem Unternehmen sowie Kontaktmöglichkeiten können Sie unserem Impressum entnehmen.

Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten:

REMONDIS SE & Co. KG
- Datenschutzbeauftragter -
Brunnenstr. 138
44536 Lünen
datenschutz@remondis.de

2. Erklärung zur gemeinsamen Verantwortung

Im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit haben alle Tochterunternehmen und verbundene Unternehmen der REMONDIS Unternehmensgruppe vereinbart, wer von ihnen welche datenschutzrechtlichen Pflichten (insbesondere Informationspflichten gem. Art. 13, 14 DSGVO) wahrnimmt. Im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit sind die REMONDIS Assets & Services GmbH & Co. KG sowie das betroffene Tochterunternehmen oder verbundene Unternehmen der REMONDIS Unternehmensgruppe gemeinsam verpflichtet, die gem. Art. 13, 14 DSGVO erforderlichen Informationen zugänglich zu machen.

Die Unternehmen lassen dem jeweils angefragten Unternehmen die notwendigen Informationen aus ihrem Wirkbereich zukommen. Die Unternehmen informieren sich unverzüglich gegenseitig über die von Betroffenen geltend gemachten Rechtspositionen und stellen einander alle für die Beantwortung von Auskunftsersuchen notwendigen Informationen zur Verfügung. Datenschutzrechte können gegenüber allen beteiligten Unternehmen geltend gemacht werden.

Darüber hinaus kann es bei einigen Verarbeitungen zu einer gemeinsamen Verantwortlichkeit von REMONDIS-Unternehmen untereinander oder mit Dritten kommen. Auf diese wird im Rahmen der jeweiligen Verarbeitung (Teil B) eingegangen.

3. Kategorien der Bewerberdaten

Wenn Sie sich in unserem Bewerberportal registrieren, werden zunächst Ihr Name, Vorname, (Geburtsdatum), Adresse und die E-Mail-Adresse von uns gespeichert. In der Rubrik „Dokumente“ können Sie Ihren Lebenslauf hochladen und ein Anschreiben erstellen oder hochladen sowie weitere Anlagen, wie z.B. Zeugnisse mitsenden. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit dem Auswahlprozess, individuelle Fragebögen hinzuzufügen.
Mit der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen per E-Mail werden diese automatisch ausgelesen und in unserem Bewerbermanagementsystem erfasst. Hierbei werden alle mitgesendeten Dokumente (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und sonstige Nachweise) sowie die darin enthaltenen Informationen gespeichert. Der hochgeladene Lebenslauf wird mit einem sog. CV-Parser (Verarbeitung von Lebensläufen) semantisch ausgelesen und in ein strukturiertes, durchsuchbares Format umgewandelt und in unser Bewerbermanagementsystem integriert. Ihre Originaldokumente werden zu Ihrem Datensatz gespeichert. Sollten Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen noch persönlich oder auf dem Postweg übermitteln, digitalisieren wir diese zunächst und erfassen sie anschließend ebenfalls nach dem oben beschriebenen Vorgang in unserem Bewerbermanagementsystem. Im Falle fehlender Unterlagen behalten wir uns vor, diese nachzufordern und ebenfalls in das Online-Bewerbermanagementsystem nach dem oben beschriebenen Vorgang einzufügen.

Unzulässige Inhalte

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie uns keine Dateianhänge mit Viren oder Würmern zusenden. Persönliche Daten, die Sie an uns übermitteln, sollten in der Regel folgendes nicht enthalten:

  • Informationen über Krankheiten,
  • Informationen über eine eventuelle Schwangerschaft,
  • Informationen über ethnische Herkunft,
  • politische, religiöse oder philosophische Überzeugungen,
  • Gewerkschaftszugehörigkeit und sexuelle Ausrichtung,
  • diffamierende oder entwürdigende Informationen,
  • Informationen, die in keinem konkreten Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen.

4. Zweck der Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten und Rechtsgrundlage

Ihre Bewerberdaten werden von uns verarbeitet, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Rechtsgrundlage ist § 26 BDSG. Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. im Rahmen rechtlicher Verfahren erforderlich im Interesse der Abwehr oder Geltendmachung von Ansprüchen sein, ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Um statistische Auswertungen hinsichtlich unseres Bewerbermanagements durchzuführen, werden Ihre Daten vorher anonymisiert, bevor sie verarbeitet werden. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist bei dieser Datenverarbeitung ausgeschlossen.

5. Datenempfänger und Vorgang der Bearbeitung Ihrer Bewerberdaten

Das Bewerberportal wird von der REMONDIS Assets & Services GmbH & Co. KG, Brunnenstraße 138, 44536 Lünen zentral für die REMONDIS-Unternehmensgruppe eingesetzt. Nutzer des Online-Bewerbermanagementsystems sind alle Gesellschaften der REMONDIS Gruppe.
Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Neben der Gesellschaft, bei der Sie sich beworben haben, hat auch die zentrale Personalabteilung der REMONDIS Assets & Services GmbH & Co. KG Zugriff auf Ihre Daten. Geeignete Bewerbungen werden von der Personalabteilung der entsprechenden Gesellschaft bearbeitet und zur fachlichen Beurteilung an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Anschließend erfolgt eine Fachbeurteilung, nach der die Personalabteilung dann den weiteren Ablauf vornimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

6. Internationale Bewerbungen

Soweit Sie sich auf eine Stellenanzeige außerhalb der EU beworben haben oder ihre Einwilligung zur Aufnahme in den Bewerber-Pool oder zur Weiterleitung Ihrer Bewerberdaten an eine nicht in der EU ansässiges Unternehmen unserer Gruppe erteilt haben, leiten wir Ihre Bewerberdaten ggf. auch an das betreffende Unternehmen außerhalb der EU weiter. Ein angemessenes Datenschutzniveau wird durch die Rahmenvereinbarung zum Datentransfer zwischen allen Gesellschaften der REMONDIS-Gruppe mit Verpflichtung zur Einhaltung der EU-Standarddatenschutzklauseln gewährleistet.

7. Übermittlung von Bewerberdaten an Dritte

Wir übermitteln Ihre Daten nur an Dritte, sofern eine datenschutzrechtliche Übermittlungsbefugnis besteht. Wir werden weder Ihre personenbezogenen Daten an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.
Wir nutzen für den Bewerbungsprozess einen spezialisierten Software-Anbieter. Dieser wird als Dienstleister für uns tätig und kann im Zusammenhang mit der Wartung und Pflege der Systeme ggf. auch Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten erhalten. Wir haben mit diesem Anbieter einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, der sicherstellt, dass die Datenverarbeitung in zulässiger Weise erfolgt.
Das Bewerberportal wird von der concludis GmbH, Frankfurter Straße 561, 51145 Köln im Auftrag von REMONDIS betrieben. Die Webseite wird auf einem dedicated Server der Hetzner Online AG, Stuttgarter Str. 1 in 91710 Gunzenhausen gehostet. Die Verarbeitung der von Ihnen gesendeten Daten findet daher auch durch diese Firmen statt.

Die Bewerbungsdaten werden ausschließlich in Rechenzentren der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet.

Kann Ihnen keine aktuell zu besetzende Stelle angeboten werden und kommen wir aufgrund des Profils aber dennoch zur Auffassung, dass Ihre Bewerbung auch für andere Bereiche oder Gesellschaften interessant sein könnte, werden wir Sie kontaktieren und um Ihre Zustimmung zur weiteren Speicherung Ihrer Daten in unseren Bewerberpool bitten. Auf diesen Bewerberpool haben dann alle o.g. Gesellschaften Zugriff.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass Ihre Bewerbung für eine Stellenausschreibung außerhalb der Gesellschaft, bei der Sie sich beworben haben, interessant ist. In diesem Fall würden wir Ihre Bewerbung gerne im Einzelfall an diese Gesellschaft weiterleiten und werden Sie per Email um Zustimmung bitten. Wenn Sie nicht zustimmen, werden Ihre Bewerbungsunterlagen nicht weitergegeben. Darüber hinaus findet die Weitergabe der Bewerbungsdaten an Dritte nicht statt.

8. Löschung Ihrer Bewerberdaten

Ihre personenbezogenen Daten werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten gelöscht.
Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Dort werden die Daten nach Ablauf von 12 Monaten gelöscht.
Grundsätzlich werden Ihr Profil und Ihre persönlichen Daten 180 Tage nach Abschluss Ihrer letzten Bewerbung automatisch gelöscht. Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalinformationssystem überführt.

9. Ihre Rechte als betroffene Person im Bewerbungsverfahren

Auf Anfrage werden wir Sie schriftlich oder elektronisch darüber informieren, ob und welche Daten zu Ihrer Person bei uns gespeichert sind (Auskunftsrecht gem. Art. 15 DSGVO) sowie Ihre Eingaben zur Löschung (Art. 17 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie Übertragung (Art. 20 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten prüfen und bei Vorliegen der Voraussetzungen durchführen.
Bitte wenden Sie sich, soweit es sich um Anfragen bezüglich Ihrer Bewerberdaten handelt hierzu an:

REMONDIS Assets & Services GmbH & Co. KG
Personalabteilung
Brunnenstraße 138
44536 Lünen
bewerbungen@remondis.de

Für alle weiteren datenschutzrelevanten Anfragen wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

REMONDIS SE & Co. KG
- Datenschutzbeauftragter -
Brunnenstr. 138
44536 Lünen
datenschutz@remondis.de

Das Gleiche gilt, falls Sie eine Einwilligung zur Erhebung oder Verwendung personenbezogener Daten erteilt haben und diese widerrufen möchten. Eine solche Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail oder Brief widerrufen.

10. Beschwerderecht

Soweit Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt, können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können Sie folgendem Link entnehmen: https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/anschriften_table.html.

11.1. Datensicherheit

Wir treffen Vorkehrungen zum Schutz Ihrer Daten und um Missbrauch von außen zu verhindern. Dabei werden Maßnahmen wie Verschlüsselung (SSL-Verschlüsselung), Firewalls, Hacker-Abwehr-Programme und manuelle Sicherheitsvorkehrungen angewendet. Die SSL-Verschlüsselung ist aktiv, wenn das Schlüsselsymbol am unteren Ende Ihres Browsers geschlossen ist und wenn die Adresse mit "https://" beginnt. Bitte beachten Sie, dass auf unseren Seiten die Technologie JavaScript™ zum Einsatz kommt.

11.2. Störungen des Service, Einstellung oder Änderung des Service oder Löschen von Daten

Wir gewährleisten nicht, dass das Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht. Störungen, Unterbrechungen oder einen etwaigen Ausfall des Online-Angebots schließen wir nicht aus. Die Server werden regelmäßig sorgfältig gesichert. Soweit Daten an und - gleich in welcher Form - übermittelt werden, wird Ihnen jedoch empfohlen, Sicherheitskopien zu fertigen. Wir behalten uns vor, diesen Service jederzeit zu ändern, zu erweitern, zu beschränken oder ganz einzustellen. Eine Haftung von uns für gelöschte Daten oder Datenverluste ist deshalb ausgeschlossen.

B. Einzelne Verarbeitungen

1. Chat-Bot

Zu Bewerbungszwecken besteht auf unserer Internetseite die Möglichkeit, unseren Chat-Bot Remo zu nutzen. Dabei werden die von Ihnen eingegebenen Daten aus der Eingabemaske an den Chat-Bot übermittelt und es werden automatisierte Antworten und Folgefragen zu Ihren jeweiligen Antworten/Fragen zur Verfügung gestellt. Der Chat-Bot dient lediglich der ersten Abfrage von Daten und Interessen und trifft keine eigenen Entscheidungen im Bewerbungsverfahren. Ein Mitarbeiter von REMONDIS wird aufgrund Ihrer Angaben per E-Mail oder telefonisch mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Bei dem Chat-Bot handelt es sich derzeit noch um eine Testversion. Die Antworten des Chat-Bots sind daher nicht rechtsverbindlich, sondern sie dienen lediglich Ihrer ersten Information.
Folgende Daten werden über den Chat-Bot erhoben: Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer und Führerscheinklasse. Soweit Sie weitere persönliche Daten über den Chat-Bot eingeben, werden diese entsprechend verarbeitet. Ein Mitarbeiter von REMONDIS wird aufgrund Ihrer Angaben per E-Mail oder telefonisch mit Ihnen Kontakt aufnehmen.
Die Nutzung des Chat-Bot-Angebotes ist freiwillig. Sie können Ihre Bewerbung auch auf herkömmliche Art (per Post oder Mail) oder über unsere Bewerbungsplattform www.remondis-karriere.de einreichen.
Soweit Sie zur Bedienung des Chat-Bots eine Spracheingabe – wie z. B. Alexa, Siri, Dragon etc. – nutzen, besteht die Möglichkeit, dass Ihre Daten von dem jeweiligen Sprachdienstanbieter in einer Cloud verarbeitet werden. Hierauf hat REMONDIS keine Einflussmöglichkeiten.
Um die Qualität des Chat-Bots und die Nutzererfahrung zu verbessern, werden die Chat-Protokolle vorübergehend anonymisiert aufgezeichnet und gespeichert.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung des Chat-Bots ist Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO sowie Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 BDSG.

2. Online-Bewerbungsgespräche

Wir setzen für Bewerbungsgespräche, die nicht vor Ort stattfinden können, die internen Videokonferenzsysteme ein, bei den übertragene Daten vor dem Absenden bei dem Absender verschlüsselt und erst bei dem Empfänger wieder entschlüsselt werden. Nähere Informationen zu den Videokonferenzen, dem Zweck und der Rechtsgrundlage finden Sie in der Einladungsnachricht zu dem Online-Bewerbungsgespräch.

3. Jobagent

Auf der Seite remondis-karriere.de können Sie für eine wöchentliche Information über offene Stellen unseren E-Mail-Service nutzen. Sobald Sie Ihre Daten zur Anmeldung für den Jobagenten eingegeben und abgeschickt haben, senden wir Ihnen eine E-Mail zur Bestätigung und Aktivierung Ihres kostenlosen Abonnements durch Anklicken („Double Opt-In“). Erst nach der Bestätigung erhalten Sie E-Mails über den Jobagenten. In jeder E-Mail ist ein Hyperlink aufgeführt, über den Sie den Jobagenten jederzeit wieder abbestellen können. Ihre Daten werden nach Abbestellung gelöscht.
Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zum Zweck und im Interesse der Information über offene Stellen in unseren Unternehmen verarbeitet. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Azubi-Check

Auf der Seite remondis-karriere.de können Sie im Rahmen des Azubi-Checks die eigenen Stärken und Vorlieben zu bestimmten Sachfragen angeben. Ihre Eingaben oder personenbezogenen Daten werden auf dem Server in keiner Form gespeichert. Es findet auch kein Versuch der Zuordnung zu Ihrer Person statt.

5. Matomo

Auf unseren Webseiten verwenden wir eine auf unseren eigenen Servern implementierte Version von Matomo. Hierbei handelt es sich um eine Open-Source-Analysesoftware zum Zweck der statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Anhand dieser Auswertung möchten wir insbesondere nachvollziehen, welche unserer Seiten wie oft aufgerufen werden, nicht jedoch nachvollziehen, von wem diese aufgerufen werden. Die Implementation von Matomo auf unserem Server nutzt keine Cookies. Wir speichern ausschließlich anonymisierte Nutzerdaten zur Erhebung allgemeiner statistischer Werte, ohne das Nutzerverhalten umfassend zu analysieren.

Eine umfassende Analyse des Nutzerverhaltens ist aufgrund der anonymisiert erhobenen Daten auch nicht möglich. Die im Server Log-In übermittelte IP-Adresse wird noch vor der Übermittlung an die Matomo-Installation auf unserem Server anonymisiert und durch eine zufällige IP-Adresse ersetzt. Eine Nachverfolgung der IP-Adresse anhand der anonymisierten Daten ist nicht möglich, da zeitliche Einträge bei der Matomo-Installation randomisiert werden.

Zweck der Verarbeitung ist die statistische Analyse des Nutzerverhaltes zur Optimierung der Funktionalität unserer Webseiten. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung unseres Webangebotes.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO.

6. Dienste und Inhalte Dritter

Auf einigen unserer Webseiten und im Rahmen unseres Onlineangebotes setzen wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, insbesondere zur Optimierung unseres Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Dienste und Inhalte, wie z.B. Videos einzubinden.

Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht von Drittanbietern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten enthalten:

6.1. YouTube

Wir nutzen Funktionen der Plattform “YouTube” des Drittanbieters Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube (Google) finden Sie unter https://policies.google.com/privacy.

6.2. XING

Wir nutzen Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von Xing enthält, wird eine Verbindung zu Servern von Xing hergestellt. Datenschutzerklärung: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

6.3. Linkedin

Wir nutzen Funktionen des Netzwerks Linkedin (LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland)
Datenschutzerklärung: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy.

6.4. Instagram

Wir nutzen Funktionen der Instagram Plattform (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA)
Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/help/instagram/519522125107875.

C. Übersicht Cookies

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die durch Ihren Browser auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Wir verwenden auch sogenannte Session-Cookies. Diese dienen dazu, eine eindeutige Verbindung zwischen Ihnen und unserer Internetpräsenz herzustellen. Dafür wird lediglich eine zufällige Zahl gespeichert. Der Session-Cookie wird beim Schließen des Browsers automatisch entfernt.

Falls Sie keine Cookies auf Ihrem Computer (oder einem anderen Gerät) zulassen möchten, können Sie diese in Ihrem Internet-Browser deaktivieren. Allerdings kann dies die Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität der Website beeinträchtigen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch Cookies zum Zwecke des Betriebs der Internetseite ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Unsere Website nutzt die folgenden Cookies:

1. Fe_typo_user
Session-Cookie für das Typo3-Benutzer-Management
Dieser Cookie ist nur für die Webadministratoren relevant. Es werden keine personenbezogenen Daten verarbeitet.

2. PHPSESSID
Session-Cookie für den Betrieb einer PHP-Website
Er dient der Wiedererkennung Ihres Browsers für diverse Zwecke (beispielsweise für das Merken Ihrer Spracheinstellung). Speicherdauer: solange das Browserfenster geöffnet ist.

3. retinaSupport
Der Cookie merkt sich, ob Ihr Bildschirm eine Retina-Auflösung hat.
Speicherdauer: 4 Wochen.

4. i18next
Session-Cookie für Zwecke der Animation auf der Startseite. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.

5. cookieconsent_status
Dieser Cookie wird erstellt, wenn man in der Website auf den Bestätigungslink des allgemeinen Cookie-Hinweises klickt. Damit merkt sich die Applikation, dass der Hinweis in der nächsten Seite nicht erneut angezeigt werden soll.

Stand vom 11.10.2021


REMONDIS Personalmanagement
ImpressumDatenschutzhinweise


  • Ansprechpartner

    Alle Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner des Personalmanagements im Überblick. mehr


  • Bewerbung

    Einfach online bewerben – initiativ oder gezielt auf eine unserer offenen Stellen. mehr


  • Kontakt

    REMONDIS SE & Co. KG
    Brunnenstraße 138
    44536 Lünen
    Deutschland
    T +49 2306 1060
    F +49 2306 106100

© 2021 REMONDIS SE & Co. KG